Saturday, March 30, 2013

I wear my sunglasses at...


...Walmart. Habe heute irgendwie kein Foto gemacht, bis auf dieses eine, um zu sehen, wie diese Sonnenbrille an mir aussieht. Ich fand sie gut und gegen fünf Dollar kann man ja auch nix sagen. Falls ihr euch in Deutschland fragt, wo der Frühling ist: Er ist hier! Der Frühling lag in der Luft, 10°C, Sonne und Vogelzwitschern am Morgen. Endlich! Ach und heute vor einem Jahr hab ich das allererste Mal gebloggt (hier).

...Walmart. I didn't take any pictures today. Just this one in Walmart, where I wanted to see, how these sunglasses look on me. I liked them and they were just $5, so... If you guys in Germany are wondering where the spring is (they had snow last night): Spring is here! Spring in the air, 10°C, sunshine, and birds singing in the early morning. Finally! Oh, and one year ago, I created the very first blogpost here.

Friday, March 29, 2013

Maria's Masterpiece

Heute war der Empfang für Maria's Abschlussarbeit mit der sie ihren Master of Fine Arts bekommen wird. In der Einladung stand, dass es eine interaktive Installation ist. Wir waren sehr gespannt...

Today, the reception for Maria's final piece for her master of fine arts was held. In the invitation it said, that it would be an interactive installation. We were curious...

Hier Maria vor dem  Eingang zur Gallerie. // Maria in front of the entrance of her show.

Als wir reingegangen sind, sah es erstmal so aus: Hmmm... // When we entered, it looked like this: hmmm...

Es gab schonmal Kekse, soweit so gut :o) // There were cookies, so far so good :o)

Am Zelt angekommen, fanden wir Anweisungen... // When we reached the tent, we found instructions...

Im Zelt war es sehr gemütlich und heimelig (Erinnert ihr euch noch an die Räuberhöhlen aus der Kindheit?). Auf einem großen Kissen lag ein Buch: // It was very comfy and cozy in the tent (Do you remember the forts from your childhood?). And then there was a book lying on a big pillow:

Es war ein Notizbuch mit mehr Anweisungen. Es lud dazu ein seine Gedanken, Erlebtes, Gefühltes, das man nicht anderweitig ausdrücken kann aufzuschreiben... // It was a note book with more instructions. It encouraged the reader to write down thoughts, discoveries, feelings, that wouldn't be expressed otherwise...

Dann sollte man die Seite rausreißen, zusammenrollen und in eine Öffnung in der Zeltwand schmeißen... // Then, one was supposed to tear out the page, roll it up and put it in the opening in the wall of the tent...

Im Notizbuch stand außerdem, dass man sich draußen eine von jemand anderem geschriebene Nachricht aus dem Briefkasten nehmen darf... (die Öffnung in der Zeltwand mündete von hinten in den Briefkasten)// Furthermore, it said in the notebook, that one was allowed to take a message from someone else out of the mailbox... (the opening in the wall of the tent went into the back of the mailbox.)

...und das man sie lesen darf und dann an die Wand anbringen soll. // ...and one was allowed to read the message and put it up on the wall.

So konnte dann jeder lesen, was andere anonym geschrieben hatten. // So everybody was able to read messages that others had written anonymously. 

Es war eine total ruhige Atmosphäre im Raum und vorallem in dem Zelt hat man sich sehr sicher gefühlt. Die meisten Briefe erzählten von Zukunftsängsten, Sorgen und Sehnsüchten. Die Leute haben sich wirklich getraut Ungesagtes niederzuschreiben. Ich habe zwei Stunden dort verbracht und fand es einfach eine geniale Idee. Was sagt ihr?

The atmoshere in the room was very calm and especially the tent felt like a safe place. In most of the messages  people wrote about fears of future, sorrows and longings. The really wrote down things, they weren't able to say out loud. I spent two hours there and I think this was a genius idea. What do you think? (It's up till tomorrow!)













Thursday, March 28, 2013

Federleicht


Der Frühling muss nah sein! Wilson schmeißt schon ihr Winterfell ab ;o) Nein, die arme mausert schonwieder rum und sieht aus wie ein gerupftes Hühnchen. Gute Nachrichten der letzten Tage: Becky und Jessi kommen von Sylt nach München gedüst, ich bleibe einen Tag länger in Deutschland und ich habe ein Reisestipendium für das Virologentreffen im Sommer an der PennState University bekommen. So kann's weitergehen. :o)

Spring is close. Wilson is already shedding of her winter coat ;o) No, seriously, she's molting again and looks like plucked chicken. Good news: two of my former colleagues from the north sea are coming to Munich too, I'm staying one day longer in Germany and I got a travel grant for the virology meeting at Pennstate in the summer. To be continued. :o)

Wednesday, March 27, 2013

Frühling?

Heute war es schon ein bisschen wärmer und trotzdem scheint der Frühling noch soweit weg. Ich habe die Befürchtung, dass der Winter hier nahtlos in den Sommer übergehen wird. Hier ein kleines Video von unserem Irlandroadtrip. Ist nix aufregendes, aber erinnert mich an die schöne Zeit die wir hatten. Manchmal kann es so einfach sein: ein schönes Liedchen im Radio, Sonne, Landschaft und nette Gesellschaft.

Today it was already a little bit warmer, but still spring seems far away. I'm afraid winter will be flowing right into summer here. Here's just a snippet of our Ireland roadtrip. Nothing exciting, but it reminds me of the good time we had. Sometimes it's just so simple: a nice song in the radio, sunshine, landscape and nice company.


Tuesday, March 26, 2013

Candidacy Exam


Ein wesentlicher Bestandteil des PhD Programmes in den USA ist das Ablegen des Candidacy-Exams. Eine mündliche Prüfung, bei der der Student zwei Stunden lang von fünf Professoren zu seinem Thema ausgequetscht wird. Erst wenn mann diese Prüfung bestanden hat, gilt man offiziell als PhD Kandidat. Phili hat seine Prüfung gesten bestanden. Ich habe mich ein bisschen darum gekümmert, das keiner während der zwei Stunden verhungert. :o)

An essential part of the PhD program in the U.S. is the candidacy exam. An  two hour, oral examination where five professors ask questions on the research topic of the student. Only if the student passes this exam his is officially recognized as PhD candidate. Phili passed his exam yesterday. I made sure, that nobody would have to starve during the two hours. :o) 




Monday Outfit #2

Top: Topshop, Pants: Primark, Boots: New Look
Nur ein ganz schnelles Foto von heute, weil es eigentlich schon viel zu spät ist. Phili hatte heute was zu feiern, deshalb kommen wir erst jetzt nach  Hause, morgen mehr. Gute Nacht!

Just a quick picture of the day, because it's already way too late. Phili had something to celebrate today, that's why we just got home. I'll write more tomorrow. Good night!

Sunday, March 24, 2013

Schmorgurke


Heute hatte ich seit langem mal wieder Muse etwas richtiges zu kochen. Mich haben bei Inboden's die schönen Zucchini angelacht und so habe ich "Schmorgurke" nach dem Rezept von meiner Omi gemacht. Einfach die Zucchini schälen, entkernen und in Würfel schneiden, eine Tomate häuten und auch Würfeln. Zwiebelwürfel in Margarine ode Öl anbraten und dann einfach, Zucchini- und Tomatenstückchen dazu, Hackfleisch nach belieben (wir hatten 1kg... wir mögen Fleisch... und das ist für zwei Tage), ein bisschen Wasser zugießen und alles zusammen ca. 15 min. schmoren lassen. Abschmecken mit Pfeffer und Salz (bei Omi gibt's immernoch frische, gehackte Petersilie obendrauf) und dazu Kartoffeln. Lecker!

Today, I was in the mood to cook something from my recipe book. When I was at Inboden's the Zucchini looked so good that I couldn't resist and bought some to make an recipe from my Grandma, called: "Schmorgurke". Simply peel the Zucchini, get rid of the pits, and cube them. Then also skin a tomato and also cut it into pieces. Roast some onion cubes in a pot with some oil, then add the zucchini and tomato pieces. Also add ground chuck (we used 2lb... we like meat and it's going to last for two days). Add some water and let eveything simmer for about 15 minutes.Season with salt and pepper (my grandma usually added some chopped fresh parsley on top) and enjoy with some cooked potatoes. Yummy!

Saturday, March 23, 2013

Was zum Lachen

Wahrscheinlich kennt jeder von euch dieses Video, aber lachen ist gesund und es gibt doch wohl nix besseres, als den Samstagmorgen mit einem Lächeln im Gesicht zu beginnen (bzw. in meinem Fall, den Freitagabend damit zu beenden. Welches sind eure Lieblinge aus dem Video? Ich kann mich gar nicht entscheiden zwischen "Zahnarztaffen", "Allen-Murmeltier" und "HipHoppelnden Papageitauchern". Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Probably everybody knows this video, but I think there is nothing better that to start into the new day with a smile (or in my case end it). Which are your favorites from this video? I can't decide between "Dentist-Monkeys", "Allen-Groundhog" and "HipiHopi Puffins". Have a good weekend.




Flashback Thursday

Ich würde so gern mal wieder....

Once again, I'd like to...

...Watt unter den Füßen haben...

...feel mud under my feet...

...Vögel beobachten...

...Do some birdwatching...

...im Garten arbeiten... ;o)

...work in the garden... ;o)

...auf dem Teerdeich liegen und die Sonne untergehen sehen...

...lie on the dike and watch the sunset....

...einen Morgenspaziergang durch den Wald machen...

...take an early morning stroll through the woods...

...und alle wiedersehen.

... and meet everybody again.

Thursday, March 21, 2013

Birchbox March


Gestern habe ich zum ersten Mal die Birchbox bekommen. Ich habe diese Box im Internet für 10 Dollar pro Monat abonniert. So beschreiben die Birchbox-Macher, was sie ist: "Birchbox delivers luxe beauty samples to your door each month. Find out what you love, and buy with confidence." Ich finde die Box ist eine tolle Möglichkeit neue Produkte auszuprobieren (außerdem ist alles ganz praktisch in Reisegröße), und eben auch mal solche, zu denen man im Laden nicht greifen würde. In meiner ersten Box war enthalten: Ein Haarband (soll durch die Form vermeiden, dass man so ne Delle in den Haaren bekommt), eine Nagelfeile (designt von Madewell... well...), Nagelaufkleber mit Blümchenmuster, eine Rasiercreme (riecht lecker nach Blaubeeren) und ein Trockenshampoo (wollt ich schon immer ausprobieren). Es gibt ganz viele verschiedene Boxen, in Deutschland zum Beispiel die Glossybox oder die Douglasbox. Was haltet ihr davon?

Yesterday, I received the Birchbox for the first time. I subscribed to this via internet, paying 10 Dollar each month. That how the Birchbox-creators describe, what it is: "Birchbox delivers luxe beauty samples to your door each month. Find out what you love, and buy with confidence." I think it's a great opportunity to try new products (in addition everything comes in these handy travel sizes), including those that I wouldn't normally buy in a shop. My first box included: a twistband (which is supposed to prevent these bends in the hair), a nail file (designed by Madewell... well...), nail strips with a cute floral pattern, a shave cream (that smells like blueberries) and a dry shampoo (that I always wanted to try). There are many different boxes out there, for example in Germany they have a Glossybox or a Douglasbox. What do you think about it?

Wednesday, March 20, 2013

Kleine Sachen Die Glücklich Machen

Süße Karte von meiner Mama

Cute postcard from my mum

Schon zwei neue Magneten dieses Jahr

Already two new magnets this year

Gefüllte Cookies vom Lincoln Inn

Stuffed cookies from the Lincoln Inn

Tuesday, March 19, 2013

Monday Outfit #1



Heute war "erster Schultag" nach dem Springbreak und ich habe mich gleich mal von Kopf bis Fuß in meine neu erworbenen Klamotten gehüllt: Tuch und Oberteil von Only, Hose von H&M, Schuhe: Primark. Heute hat es wieder geschneit und das erste was ich gemacht habe, als ich aus der Tür getreten bin, war auf dem Hosenboden zu landen. Blödes Eis! Hab den halben Weg zur Uni bei dem Gedanken an den Anblick vor mich hingekichert. 

Today was the first day of school after spring break and first thing I did was putting on my new clothing from head to toe. Infinity scarf and top from Only, pants: H&M, shoes: Primark. It was snowing again and after the first steps out in our drive way I landed on my bum. Stupid ice! I was giggling all the way to school imagining what it looked like.

Sunday, March 17, 2013

My New Skin Care




Ich habe zur Zeit total trockene Haut. So trocken, dass ich so richtige trockene Flocken im Gesicht hängen habe (mh lecker). Deshalb wollte ich eine neue Hautpflege ausprobieren. Ich verwende schon seit längerem verschiedene Produkte von Clinique (z.B. "take the day off" zum Abschminken) die ich sehr gern mag (alles ohne Parfum!). Also bin ich in Dublin zu einem Clinique-Counter gegangen und habe mich beraten lassen. Ich habe jetzt das 3-Phasen-System, bestehend aus einer milden Reinigungscreme, einem klärenden Gesichtswasser, das Salicylsäure enthält uns so hilft die trockenen Hautschuppen abzulösen und einer feuchtigkeitsspendenen Creme. (Ich bin Hauttyp 1 bei Clinique, Ziel ist es Hauttyp 2 zu werden). Am Flughafen beim Duty-free habe ich mir dann noch "Moisture Surge Intensive" geholt. Lisa, meine Beraterin am Clinique Counter, meinte das sollte ich ab und zu als extra Feuchtigkeitsbooster abends dick auftragen. So bin ich dann auch gleich zu zwei großzügigen Geschenksets gekommen, die es jeweils gratis dazu gab. :o) (unter anderem dabei: "all about eyes")

At the moment I suffer from super dry skin. So dry that flakes of skin are visible in my face (yummy!). That's why I wanted to try some new skin care products. I've been using some Clinique products already (e.g. "take the day off" for removing make up) and I really like them (everything is without perfume). So for that reason I went to a Clinique counter in Dublin for some advice. Now I am proud owner of the 3-phase-system, consisting of a mild liquid facial soap, a clarifying lotion that contains salicylic acid, which helps to get rid of the dry flakes, and a moisturising lotion. (I'm skin type 1 in the Clinique System and the goal is to get to skin type 2). In addition, I bought "moisture surge intense" in the duty free shop at the airport. Lisa, my consultant at the counter, had recommended to use this once in a while before going to bed as an extra moisture boost. That's how I ended up getting two really nice gift sets for free. :o) (including "all about eyes")

Saturday, March 16, 2013

MoinYaminah


Ich habe zur Zeit Lust auf Bewegung und da ja gerade Springbreak ist, finden leider auch keine Sportkurse statt. Zum Glück gibt es ja Youtube. Da hat es mir gerade MoinYaminah angetan. Sie macht Fitness- und Ernährungsvideos (neben vielen anderen). Und da ich immernoch ein bisschen gejetlagt bin, hab ich heute früh um fünf schonmal ein Stündchen im Zimmer rumgeturnt.(Wilson hat nur ein Auge geöffnet und mit dem Kopf geschüttelt ;o)) Erst habe ich das Workout von Yaminah gemacht und dann ein bisschen Yoga drangehängt.

I feel like I want to move and work out. But it's still spring break and for that reason there are no Yoga or Piyo courses right now. But thank god for youtube! Right now I'm into a channel called "MoinYaminah". She makes videos on fitness and nutrition. And because I'm still a little jetlaged I already did a little morning workout (at 5 am, Wilson just opened an eye and shook his head ;o)) First I did the Yaminah workout and then I added some Yoga.

Also: For more pictures, links and ramblings from me check out and like my facebook page and subscribe to my YouTube channel.

Friday, March 15, 2013

Flugzeugfilme


Der einzige Vorteil an acht Stunden Flugzeit ist ja, dass man es schafft so drei bis vier Filme am Stück zu schauen. Nachdem ich "The Perks of Being a Wallflower" (Schüchterner Junge kommt an Highschool und trifft dort seine erste Liebe: Emma Watson) und "The Oranges" (Zwei befreundete Nachbarsfamilien und großes Chaos als Vater von Familie 1 Affäre mit Tochter von Familie 2 anfängt) geguckt hab (beide empfehlenswert!), habe ich mir mal die Kinderliste vorgenommen und seit langem mal wieder Monster AG gesehen. Was für ein süßer und witziger Film. Man sollte viel öfter Kinderfilme gucken! Habt ihr einen Lieblingskinderfilm?

The only upside of an eight-hour flight is the possibility to watch three to four movies in a row. After watching: "The Perks of Being a Wallflower" (Shy guy starts highschool and meets his first love Emma Watson) and "The Oranges" (Two neighboring and befriended families and the big chaos when the father of family 1 starts an affair with the daughter of family 2) (Both movies are recommended!) I watched Monster Inc. from the kids section. What a cute and funny movie. I think we all should watch children's movies more often! Do you have a favorite kids movie?

Wednesday, March 13, 2013

Google

Heute hat mir Juli mal ihren Arbeitsplatz bei Google gezeigt. In Dublin arbeiten ca. 2500 Leute für Google und der geschätzte Altersdurchschnitt ist 25. Juli arbeitet hier seit anderthalb Jahren als strategische Beraterin für deutsche Werbeagenturen. Leider darf man dadrin keine Fotos machen, aber hier könnt ihr ein paar Schnappschüsse sehen. Wir haben erst in einer der großen Kantinen gefrühstückt und dann den Ausblick genossen. In den Büros sieht es ein bisschen aus wie bei Alice im Wunderland. Es gibt schlechtere Orte zum Arbeiten!

Today my sister showed me her workplace at Google. About 2500 people work for Google in Dublin and the average age is about 25 years. Julia works here since one and a half year as a strategic consultant for German advertising companies. Unfortunately, it's not allowed to take pictures inside, but here you can view some snap shots. We had breakfast in one of the big cafeterias and then we enjoyed the view over Dublin. The offices kind of look like Alice in Wonderland. There are worse places to work at!





Tuesday, March 12, 2013

Dublin Southside

Schöne bunte Haustüren am Merrion Square

Colorful doors at Merrion Square

Am Trinity College

At Trinity College

Powerscourtcentre

Heiße Schokolade und Postkarten schreiben

Hot chocolate and writing postcards

The Temple Bar

In der Temple Bar: ein heißer Tee und Livemusik

In the Temple Bar: black tea and live music






Monday, March 11, 2013

Shopping Queens



Es war heute wieder zu kalt für Outdoor-Aktivitäten... ;o)

Once again, it was too cold for outdoor activities... ;o)





Sunday, March 10, 2013

Roadtrip to the Giants Causeway

Unser erster Stop: Belfast-Accessorize-uns war kalt am Kopf! :o)

First Stop: Accessorize in Belfast-we needed to get caps because it was cold!

Unser Ziel: Ballycastle

Our destination: Ballycastle

Gemütliches Abendessen im Pub: Fish and Chips

Cosy dinner in the Pub: Fish and Chips

Irisches Frühstück in unserem B&B

Irish breakfast in our B&B

Wetter: windig und kalt, aber sonnig

Weather: cold and windy, but sunny

Steilkünste und Ginster

Cliff line and broom

Giants Causeway

Giants Causeway

Eine wackelige Hängebrücke + viel Wind von der Seite = Aaaaaaaaaaaangst

A shaky rope bridge + wind from the side = feaaar 

Bye Bye schöne Küste und liebes Meer!

Bye bye gorgeous coast and lovely sea!