Wednesday, May 30, 2012

Happy Birthday Sis!

Heute hat meine kleine Schwester Geburtstag (Laut MEZ ist schon der 30. Mai!) Sie ist gerade mit ihrem Freund in Marseille im wohlverdienten Urlaub und ich hoffe sie lässt sich heute den ganzen Tag die Sonne auf den Bauch scheinen. Juli!: Ich wünsche dir für das neue Lebensjahr viel Gesundheit, Glück, Erfolg und Liebe. Ich wünschte, ich könnte heute bei dir sein und ein großes Stück Geburtstagstorte mit dir Essen. (Iss bitte ein Stück für mich mit!) Du fehlst mir! Wir haben gerade auf dich angestoßen mit "UV Cake Vodka". Der schmeckt ganz lecker nach Kuchen!! (mein Ersatz für die Geburtstagstorte ;o))


Today is my little sister's birthday (In Germany it's already May 30th). She is currently in well-deserved vacation in Marseille with her boyfriend  and I hope today she'll let the sun shine on her belly all day long. Juli: For the next year I wish you'll be blessed with health, happiness, success and boatloads of love.I wish I could be with you today and eat a big piece of birthday cake with you. (Please eat a piece for me.) I miss you! We already clinked glasses on you with delicious UV Cake Vodka, which tastes like white cake.

Tuesday, May 29, 2012

Chasing Pirates


Ich liege seit heute Mittag faul und unmotiviert auf dem Sofa und gucke schon die x-te Folge "Game of Thrones". Kennt ihr das: Man hat eigentlich eine ganze Liste mit Sachen, die man tun müsste/könnte/sollte und doch kann man sich einfach zu nichts aufraffen. Dadurch fühlt man sich schlecht und unnütz. Ist das Verschwendung von Lebenszeit oder gehört das dazu? Und überhaupt: Was ist denn der Sinn des Lebens? Sinn. Was für ein komisches Wort.

Since noon I'm lying lazy and unmotivated on the couch and watch the x-th episode "Game of Thrones". Do you know this: You actually have a whole list of things you should/could do but you just can't bring yourself to do anything. This makes you feel bad and useless. Is this waste of lifetime, or is this part of it? And anyway, what is the sense of life? Sense. What a funny word.

Sunday, May 27, 2012

Chai Tea Cupcakes

Gestern Abend habe ich endlich das erste Mal Cupcakes gebacken. Ich bin total stolz und begeistert, wie gut die gelungen sind. Wir haben heute morgen die ersten probiert mit einem leckeren Käffchen dazu. Yammi! Das Rezept ist aus dem Internet, das findet ihr hier. Es ist ein veganes Rezept, perfekt für mich ohne Milchprodukte. Der Teig ist schön schokoladig und das Icing ist mit Chai Tee gemacht. Leckaaaaaaar!
Last night I baked cupcakes for the first time at last. I'm very proud and thrilled at how well they turned out to be. This morning we tried the first of them with a delicious cup of coffee. NOM! I found the recipe in the Internet, here . It is a vegan recipe, perfect for me without dairy products. The dough is chocolaty and the icing is made ​​with chai tea.Deliciosooooooo!

Garage Sale


Heute morgen sind Phili und ich mit der Svenja ein bisschen durch die Umgebung gefahren (Genoa, Sycamore). Entlang der Straße sieht man zur Zeit überall kleine Hinweisschilder, die zu Garage Sales führen. Die Leute wandeln ihre Garagen in kleine Trödelmärkte um und verkaufen alles was nicht niet- und nagelfest ist für Cent-Beträge. Und es macht total Spaß, bei dem schönen, warmen Wetter rumzulaufen und in dem alten Kram von anderen Leuten rumzustöbern (von Klamotten, Büchern, Schmuck über Geschirr und Stereoanlagen ist alles zu haben). Ich habe ein paar kleine Schmuckstücke (eine Herzchenkette), ein paar Kerzen und ein tolles kleines Metallregal (für 12 Dollar) erstanden. Jetzt kann ich endlich meinen Schreibtisch entrümpeln und meine Nagellacke und meinen ganzen Kleinkram im Regal verstauen.




This morning Phili and I took of for a little ride through the neighborhood with Svenja (Genoa, Sycamore). These days you can see small signs everywhere along the road leading to garage sales. People convert their garages into small flea markets where they sell everything you possibly can imagine. And it's totally fun to walk around, enjoying the beautiful, warm weather and to poke around in the old stuff of other people (from clothes, books, jewelery, tableware and stereos everything is available). I bought a few small pieces of jewelry (a heart necklace), a few candles and a great little metal shelf ($ 12). Now I can finally clear out my desk and put my nail polish and all my bits and pieces on the shelf.





Friday, May 25, 2012

Outfit und Frisur

Gestern habe ich meine neuen Target-Schuhchen das erste Mal ausgeführt... zu Walmart. Die Hose ist natürlich auch von Target. Hab ich aber schon länger (die war schon mit in Las Vegas). Dachte eigentlich, dass diese Blumenprints nix für mich sind, aber das ist mittlerweile eines meiner Lieblingsteile geworden.



Jetzt sitze ich, nach einer Runde auf dem Elliptical im Rec-Center und leckerem Früchte-Müsli-Frühstück, wieder im Labor und warte auf mein DNA-Gel. Habe heute morgen eine neue Frisur ausprobiert. Den Link hat mir die Erin geschickt (Dankeschön!): Braided-top-bun Erin ist übrigens eine Künstlerin. Neben Bildern, macht sie ganz tollen Schmuck (Sie ist eine "Leidensgenossin", die auch mit Ihrem Freund nach Dekalb gekommen ist): http://www.etsy.com/shop/EHRoquette






Yesterday I walked my little new Target shoes for the first time ... to Walmart. The shorts are also from Target, but I bought them rather long ago (they have already been to Las Vegas). Actually I thought that these floral prints are not for me, but this has become one of my favorite pieces.

Now I'm sitting in the lab again, after a round on the elliptical in the Rec Center and delicious fruit-granola breakfast, and am waiting for my DNA gel. I tried a new hairstyle this morning. The lovely Erin sent me the link (Thank you!): http://joannagoddard.blogspot.com/2011/03/braided-top-bun.html  By the way Erin is an artist. Besides paintings, she makes very nice jewelry (she's a "fellow sufferer" who has also come to Dekalb with her boyfriend):  http://www.etsy.com/shop/EHRoquette

Thursday, May 24, 2012

Lust auf Lyst.com


Habe gerade eine neue Homepage entdeckt: Lyst.com. Ich habe auf einer anderen Blogger-Seite an einem Gewinnspiel teilgenommen (1000 Dollar Shopping Gutschein!) und da musste man sich eben einfach dort anmelden. Man kann auf der Seite eigene Kollektionen zusammenstellen und anderen Fashion-Bloggern folgen, was die so auf ihrem "Wunschzettel" stehen haben. Leider übersteigen die meisten Teilchen mein Budget, aber man wird ja noch träumen dürfen... :o)
Hier meine Traumkollektion:
http://www.lyst.com/katiarndt/i-3-sailor-style/


I just discovered a new homepage: Lyst.com. I participated in a raffle on another bloggers site (prize: 1000 Dollar shopping voucher!) and you just had to sign up for that said page. You can assemble your own collections on that site and follow other fashion bloggers, what they have written on their "wish lists". Unfortunately, most of the pieces are out of my budget, but it is allowed to dream, isn't it? So here is my dream collection: http://www.lyst.com/katiarndt/i-3-sailor-style/

Bloggen

Heute haben wir den ganzen Tag im Labor verbracht: PCR und DNA-Gele gemacht und Barley-Pflanzen mit flüssigem Stickstoff tiefgefroren und neue gesät. Und ich habe den ganzen Tag kein Foto gemacht... Deswegen gibt es heute eins vom Abend: so sieht es typischer Weise aus, wenn ich kurz vorm zu Bett gehen auf dem Sofa sitze und überlege, was ich denn heute so bloggen könnte. Was auch für euch interessant sein könnte. Habt ihr denn irgendwelche Wünsche? Was interessiert euch?


Today we spent the whole day in the lab: run PCR and DNA gels and froze barley plants with liquid nitrogen and seeded new ones. And I didn't take a picture all day long... Therefore, there is now one of the evening: This is how it looks like typically,when I'm sitting on the couch before I go to bed and think about what I could blog for today. What might be interesting for you. Do you have any requests? What interests you?

Wednesday, May 23, 2012

Three Totally Different Things That Made Me Happy Today


Leckere Früchte mit Soja-Joghurt und Kashi-Müsli zum Frühstück.
Die Mango ist vom Mexikaner und unglaublich süß und saftig. NOM!

Delicious fruits with soy-yoghurt and Kashi-cereal for breakfast.
I bought the mango at a mexican store and it is unbeliveably sweet and juicy. NOM!

Da wo der blaue Pfeil hinzeigt, das ist der Beweis, das ich es geschafft habe,
meine ersten Pflanzen mit Viren zu infizieren. Diese kleine Bande hat mich heute
sehr glücklich gemacht!

There where the blue arrow points at, is the proof, that I succeeded in infecting
my first plants with viruses. This small band made me very happy today!

Und noch eine Geburtstagspost von der Corinna, über die ich mich total gefreut habe!
(nicht nur wegen den schönen Anker-Ohrringen!) Danke Corinnaaaa!!!

And another birthday letter from Corinna, which made me very happy!
(and not just because it included these beautiful anchor-earrings!) Thank you Corinna!!


Tuesday, May 22, 2012

Yoga-Loblied

Heute war ich mal wieder total erschlagen nach dem Tag im Labor. Als ich nach Hause gekommen bin, habe ich mir deshalb erstmal meine Yogamatte geschnappt und mich in den Garten gelegt. Ich habe erst hier in Dekalb mit Yoga angefangen (Unisport) und bin immernoch total begeistert, wie gut es mir beim Entspannen und auch mit meinem Bauch hilft. Nach ein paar Posen, mit klangvollen Namen wie "Der Adler", "Der Weise", "Der Schmetterling", "Katze und Kuh", merke ich, wie ich tiefer atme und sich meine Muskeln entspannen. Ich weiß nicht wie es funktioniert, aber ich kann nur jeder gestressten Seele raten, es mal auszuprobieren! Namaste!

After spending the hole day in the lab I felt totally exhausted today. Therefore when I got home, I first snapped my yoga mat and laid myself down in the garden. I just started here in Dekalb with yoga (group fitness at rec-center) and am still totally impressed how well it helps me to relax and how good it feels for my belly. After a few poses, with names like "The Eagle", "Sage-pose", "The Butterfly", "Cat-Cow", I notice that I breathe more deeply and relax my muscles. I don't know how it works, but I can only advise every stressed soul to try it once! Namaste!

Monday, May 21, 2012

Kaffee und Kuchen bei Hazel

Darf ich vorstellen: Das ist Hazel. Hazel wohnt in einem großen, schönen Haus nicht weit von unserem und weil seine Besitzer diese Woche in den Urlaub gefahren waren, hat der Phili ihr wann immer er konnte Gesellschaft geleistet. Heute bin ich mitgekommen und während es draußen gewittert hat, haben wir es uns bei Kaffee und selbstgebackenen Blueberry Crump Bars vor dem Fernseher gemütlich gemacht (ein seltener Luxus, zu Hause haben wir nämlich kein TV).
May I introduce: This is Hazel. Hazel lives in a big, beautiful house not far from ours, and because his owners had left Dekalb this week for holiday, Phili kept her company whenever he could. Today I came along and while a thunderstorm raged outside, we made ourselves comfortable in front of the TV with coffee and homemade Blueberry Crump Bars (a rare luxury, because we don't have TV at home).

Sunday, May 20, 2012

Die Neuzugänge

Hier ein Foto von meinen kleinen neuen Target-Schätzchen: (Ich höre schon Lindi's Stimmchen in meinen Ohren: "Kater Kaufschwein war wieder am Werk.") Der ganze Kleinkram hat je einen Dollar gekostet und die hatten noch viel mehr mit Ankern drauf, ich hab mich schon zusammengerissen! Für die, die mich nicht kennen: Ich habe eine kleine Schwäche für Anker. Die Sammelei hat vor fünf Jahren in Mexiko angefangen: dort habe ich mir eine kleine Kette mit einem Glitzer-Ankeranhänger gekauft und dann hat sich das ganze irgendwie verselbstständigt. Und ich glaube, viele von meinen Freunden müssen bei dem Anblick von einem Anker mittlerweile automatisch an mich denken :o) Das der Nagellack und die Farbe von der Hose so gut zusammenpassen ist ein glücklicher Zufall! Und ich liebe meine neuen Sandalen! Was sagt ihr?


Here is a picture of my latest little target treasures: (I can already hear Lindi's little voice in my ears: "Kater Consume-Cat was on the road again.") All the small items were a dollar and they had much more stuff with anchors, I already tried to contain myself! For those who do not know me: I have a weakness for anchors.The collection started five years ago in Mexico, where I've bought a small chain with a pendant glitter anchor and then the whole thing has somehow become an teeny-tiny obsession. And I think many of my friends have to think of me immediately at the sight of an anchor now :o) The match of the color of the nail polish and the color of the pants is a happy coincidence! And I love my new sandals! What do you think?

Der Samstag



Ein langer, sonniger und heißer Samstag geht zu Ende... Angefangen hat er mit einem, wie immer, leckeren Frühstück im Lincoln Inn mit Maria. Die war nämlich noch nie dort und das geht ja nicht. Diesmal gab es Ham und Egg, eine Fruit Bowl und Pancakes. (Habe seitdem nichts gegessen, es ist jetzt 11 Uhr abends). Maria ist jetzt auch Fan. Dann hab ich mir die Svenja geschnappt (Phili's Volvo) und bin einkaufen gefahren: fünf Stunden lang. Weiß auch nicht, wo die Zeit so schnell hinverschwunden ist. Ich war bestimmt zwei Stunden in Target (Ausbeute: ein neues Ankeroberteil und noch einiges mehr), dann habe ich in Walmart noch ein paar Zutaten für neue Backexperimente geholt und nachdem ich die schnell nach Hause gebracht habe, bin ich mit dem Fahrrad nochmal zu Inboden's geradelt und hab Fleisch (bacon wrapped pork für's Mittag morgen) und Wurst (bavarian ham) gekauft. Zwischendrin ist unser neuer Sommermitbewohner angekommen (Sch... hab schonwieder seinen Namen vergessen). Maria verbringt den Sommer in Chicago und hat ihr Zimmer für die Zeit untervermietet. Dann hab ich noch Küche geputzt und Yoga gemacht und jetzt hab ich grad noch Mani- und Pediküre gemacht. Nachdem wir gestern auf der Schildkrötenjagd durch Sumpflöcher gewatet sind, waren meine Zehnägel so schwarz wie das letzte Mal an der Nordsee nach den Wattwanderungen. Der neue Nagellack sieht super aus (Danke nochmal nach Hohburg!) 


A long, hot and sunny Saturday comes to an end. The day started with a delicious breakfast with Maria at The Lincoln Inn. She has never been there before and it was about time that she got to know my favorite breakfast place in DeKalb. This time I enjoyed: a savory plater of ham and egg, a fruit bowl and fluffy pancakes. (I've eaten nothing since then, it's 11 PM right now).The Lincoln Inn has gained another fan: Maria. After breakfast I jumped into Svenja (Phili's Volvo) and went shopping: for five hours. I don't know why time went by so fastI spent about two hours in Target (yield: a new anchor top and some more "small treasures"), then I went to Walmart to pick up a few ingredients for new baking experiments, and after having brought them home quickly, I took my bike and went to Inboden's to purchase some meat (bacon wrapped pork for tomorrow's lunch ) and sausage (bavarian ham). Inbetween our new "summer" roommate had arrived. (Shoot. ..I've already forgotten his name again). Maria spends the summer in Chicago and has sublet her room for the time. After cleaning the kitchen, I did some yoga and now I treated myself with manicures and pedicures. After yesterdays turtle hunt, where we waded through some swampholes, my toenails were as black as the last time at the North Sea when I guided tourists through the mudflats.The new nail polish looks great (Thanks again to Hohburg!) 

Saturday, May 19, 2012

Der Tag in Bildern

Field Trip mit ein paar Graduate Studenten. Die Schildis werden zu Monitoringzwecken mit Sendern versehen.

Ich bin unsichtbar. Ich bin unsichtbar.

Eine kleine Schlange, die Phili und ich im Teamwork gefangen haben

Semesterabschlussgrillen an der Lagune mit dem Biology Department

Mein erster S'more: Cracker+Schoki+ geschmolzener Marshmallow

Friday, May 18, 2012

Night Eating


Nee, Nee! Zwei hormongesteuerte Frauen unter einem Dach das ist gefährlich... für die Figur. Nach einem eigentlich schon ausgiebigen Dinner hatten wir irgendwie trotzdem noch so ein kleines Löchlein im Bauch, so ein Lüstchen... auf Irgendwas. Kleines. Leckeres. Schokoladiges. Erst haben wir in Erwägung gezogen nochmal schnell zu Walmart zu fahren, haben uns dann aber doch entschieden noch "schnell" ein paar Brownies zu backen. Yammi! Oder wie man hier sagen (schreiben) würde: NOM!

Thursday, May 17, 2012

Frisörergebnis



So da ist es: das Nachher-Foto. Habe ich aber erst heute Morgen gemacht. Und die Löckchen sind immernoch da. Ein gutes Zeichen. Habe gestern dreieinhalb Stunden mit Keely verbracht. Auch Sie musste wie Ihre Vorgängerinnnen feststellen, dass ich ziehmlich viele Haare habe und es ziehmlich lange dauert, bis die alle mit Wasserstoffperoxid eingepinselt und in Aluminiumfolie verpackt sind. Abgeschnitten wurde nur, was wegmusste und zum Schluss habe ich mir noch gewünscht, dass sie mir diese Wellen macht, die man jetzt an jeder Hollywood -Schönheit, die was auf sich hält, sehen kann. Dazu hat Keely erst alle Haare über eine Rundbürste trocken gefönt und dann große Strähnen durch einen ganz großen Lockenstab gezogen. Und damit das ganze hält (und auch zu Hause gelingt) habe ich noch zwei "AVEDA-Stylingprodukte" (hach klingt das toll) erworben: Phomolient ist eine Art Schaumfestiger und Aircontrol ein leichtes Haarspray, das nicht verklebt und ganz lecker nach Zimt duftet. Was sagt ihr?


Wednesday, May 16, 2012

Luxusleben

Habe heute ENDLICH! einen Frisörtermin! Ich war das letzte Mal im Dezember auf Sylt bei meiner geliebten Peggy und seit ein paar Monaten habe ich jetzt hin-und herüberlegt und gesucht, wo und wen ich denn hier an meine Haare lasse. (Und jetzt reichen meine Ansätze schon bald bis zu den Ohren.) Ich bin da ja ein bisschen komisch und gehe am liebsten nur zum Coiffeur meines Vertrauens. Und jetzt habe ich im Internet tatsächlich einen AVEDA-Salon in Dekalb gefunden und das mal als Wink des Schicksals aufgefasst und gestern ein Appointment dort gemacht. Bin gespannt.
Und: gestern kam noch ein verspätetes Geburtstagspaket an! Mit ganz tollen Sachen: Annie Nagellack ("Pool Girl"), Weleda Birken Cellulite Öl (hab ich mir gewünscht, also kein faux-pas ;o) Ich weiß nicht ob es hilft, aber es riecht gut und Einbildung ist ja bekanntlich auch eine...) und gute Bonne Maman Erdbeerkonfitüre um nur ein paar Sachen zu nennen! Hmmm ich schwelge im Luxus! Vielen, vielen Dank an Tante Ellen, Onkel Detlef und Lieblingskusine Lisa!!!

Tuesday, May 15, 2012

Chocolate Chocolate Chip Cookies



Habe gerade in der Mittagspause meine allererste Ladung Chocolate Chocolate Chip Cookies gebacken. Ich darf ja nix mit Milch essen (Allergie auf Lactoglobulin) und wenn man die Zutatenlisten auf den fertigen Cookies hier liest, da schlackern einem die Ohren. Alles wird mit diesem High-Fructose-Corn-Syrup gesüßt und an Farb- und Konservierungsstoffen wird auch nicht gespart. Also hab ich ein Rezept aus dem Internet gesucht (gefunden hab ich es im Cupcakes und Cashmere Blog) und selbst den Schneebesen geschwungen. Statt der Butter, hab ich Margarine verwendet. Das schöne am Backen in Amerika ist, dass alle Mengenangaben in "cups" (1 cup, 1/2 cup, 2/3 cups...) gemacht werden und diese cups sind kleine Plastikmessbecher (sieht man auf dem ersten Foto links von der Teigschüssel, das ist 1 cup). So schüttet man also einfach alle cups zusammen, rührt alles ordentlich durch, ganz zum Schluss schüttet man noch die Chocolate-Chips dazu, nochmal umrühren und auf einem Blech kleine Teigberge formen, 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen und abkühlen lassen. Und dann genießen: Die Cookies sind genau richtig geworden: außen knusprig und innen weich mit halbflüssigen Schokoladenstückchen. (Dazu eine frische Tasse Kaffee und Sonne auf der Terrasse, fertig ist die perfekte Mittagspause (aus der man nur unwillig ins Labor zurückkehrt...)). 



Fishtail-Braid

Habe gestern zum ersten Mal einen Fischgrätenzopf hinbekommen. Dazu  habe ich YoutubeTutorials ("How to do a fishtail braid?") angeguckt... Ich musste trotzdem dreimal neu anfangen, weil die Zöpfe immer zu locker waren oder ich mit den ganzen Strähnen durcheinander gekommen bin. Aber bin ganz zufrieden gewesen mit dem Endergebnis und werde jetzt öfter versuchen mir eine Fischgräte an den Kopf zu flechten. :o) Was denkt ihr?

Ostpaket


Heute lag in unserem Hauseingang wieder eine kleine Überraschung für mich bereit. Die kleine Anne-Kaffeekanne hat mir eine verspätete Geburtstagsüberraschung über den großen Ozean geschickt. Als ich das Paketchen aufgemacht habe, haben mich erst Luftschlangen und Luftballons angelacht, dann eine schöne Leuchtturmkarte (kommt gleich an meine Pinnwand) und darunter: ein ANKER-T-Shirt mit einem dazu passenden kleinen blauen Bolero-Jäckchen!!!! Jipppiieeeeehhh!! Werde es bei allernächster Gelegenheit anziehen und fotografieren! Tausend Dank! Auf englisch würde ich sagen: This totally made my day!



Monday, May 14, 2012

Neuer(Alter) Ohrwurm


Oh my god! Habe gerade die ersten Folgen von der neuen HBO-Serie "Girls" geguckt (bin "Schlaflos in Dekalb"). Girls handelt vom Leben und Lieben von vier Mädels in NYC... Kommt uns bekannt vor? Genau! Soll der Nachfolger von Sex and the City sein. Muss sagen die ersten Folgen haben mir auch ganz gut gefallen! Und: ich habe dabei dieses Lied (wieder-)entdeckt und das trifft gerade genau meinen Ohrwurm-Nerv! Love it! Vorallem in Kombination mit diesem ollen Video! Kann man sich sogar heute noch vorstellen, dass der Sänger heiß umschwärmt war :o)

Lazy Sunday

So energiegeladen wie ich gestern war, so faul und unmotiviert war ich heute. Das einzige produktive das ich heute vollbracht habe, war eine Maschine Wäsche zu waschen, ansonsten habe ich mich nur zwischen Küche und Sofa fortbewegt. Habe stundenlang im Internet gesurft (lese gerade begeistert den Blog "Cupcakes und Cashmere"), geschlafen, in der Sonne im Garten gesessen und gelesen. Und jetzt habe ich gerade mal den neuesten Nagellacktrend aus der Cosmo ausprobiert. Jetzt hätte ich nur noch gern den kleinen Hundi vom Foto im Arm zum kuscheln, das wäre der perfekte Abschluss für diesen faulen Tag.

Sunday, May 13, 2012

Mama

Habe gerade unser Bett frisch bezogen, mit Bettwäsche, die ich bei Mama das letzte Mal gewaschen habe. Und als ich die Bettdecke geschüttelt habe, damit der Bezug ordentlich draufrutscht, hat mich ein Hauch von zu Hause umgeben... Hach jaaaaaa.

Saturday, May 12, 2012

Der Samstagmorgen

Guten Morgen Ihr Lieben! Die Finalsweek ist rum! Das erste Semester ist rum! Es ist Wochenende und die Semesterferien haben angefangen (und gehen bis Ende August!!). Juhu!! Ich habe mich erstmal so richtig in der Küche ausgelassen und jetzt gibt's Mittag: Quinoa-Salat mit italienisch-marinierter Hähnchenbrust und zum Nachtisch gibt's selbstgebackene Blaubeermuffins und frischgemahlenen Kaffee. Yammi!

Friday, May 11, 2012

11+1 Kleine Glücklichmacher

Als ich vorhin mit dem Auto losgefahren bin, sind diese 11 kleinen Glücklichmacher an mir vorbeigerannt oder besser: gewatschelt und ich habe es geradeso geschafft dieses eine Foto zu schießen, bevor sie sich unter dem Auto versteckt haben. Die kleinen süßen Entchen.
Und diesen kleinen Glücklichmacher hab ich am Mittwoch von Phili bekommen: und ich rede von der Kerze!! Ich hatte bis dahin nämlich noch keine Kerze zu meinem Geburtstag zum Ausblasen und Was Wünschen (und das hatte ich mir doch so gewünscht). Und da wo wir am Mittwoch die Cupcakes für die Professoren geholt haben, da stand ein Glas an der Kasse und ich konnte gar nicht sehen, was darin ist, aber Phili hat reingegriffen und zur Verkäuferin gesagt, das kommt noch dazu: und es war diese kleine, gelbe Kerze. Und die ist natürlich auch mittlerweile augeblasen und es ist was gewünscht (und der Cupcake ist natürlich auch nich' mehr da ;o)).